Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei METRO Genussblog

30 Okt 2014
Pumpkin Pie - nicht nur Halloween ein Genuss!
Anna Friedhoff - Thema: Rezepte

In den USA geht zu Thanksgiving und an Halloween nichts ohne ihn: Der Kürbiskuchen bildet den süßen Abschluss des Festessens und zeigt, dass die knallorange Frucht auch in der Dessertküche ein echter Renner ist.

 

Pumpkin Pie

mehr lesen
28 Okt 2014
Wildschwein, ein echtes Herbstessen
Anna Friedhoff - Thema: Fleisch & Fisch

Schon seit Jahrtausenden werden die Urahnen des Hausschweins vom Menschen gejagt und verzehrt. Heimisch sind die reinrassigen Wildschweine, die zum Schwarzwild zählen, nur in Europa, Asien und Nordafrika. In anderen Ländern – von Hawaii bis nach Australien – leben Tiere, die von ausgewilderten Hausschweinen oder Kreuzungen abstammen. Ihr Fleisch ist heller, fettreicher und kommt geschmacklich nicht an die Qualität des „echten“ Wildschweins heran.

 

Große Waldgebiete sind der bevorzugte Lebensraum der Wildschweine, die hier in Familienverbänden (Rotten) leben. Auf der Suche nach Futter durchwühlen sie den Boden und ernähren sich von Wurzeln, Pilzen, Eicheln, Würmern, Schnecken oder auch Mais und Kartoffeln. Als Allesfresser sind sie ausgesprochen anpassungsfähig an verschiedene Lebensräume. Männliche Tiere (Keiler) können bis zu 300 Kilogramm schwer werden, weibliche Tiere (Bachen) bis zu 150 Kilogramm.

mehr lesen
22 Okt 2014
Eine Weltreise mit Gin und Rum – wer muss da noch fliegen? Ein METRO INSIDER TIPP von Nadine Goller
Carmen Hillebrand - Thema: Wein & Spirituosen

Nadine GollerEin Gespräch mit unserer Spirituosen Einkäuferin Nadine Goller über Trends, ihren Arbeitsalltag und Nebeneffekte.

 

Wir sitzen vor einem Kamin, in einem Ohrensessel, beide eine gute Spirituose in der Hand, Feuer prasselt im Hintergrund….Klingt schön, oder? Nun…wie soll ich Ihnen das beibringen, ohne diese sehr stimmige Atmosphäre zu stören? Es muss sein. Zurück zur Wirklichkeit und damit back to business...

Jetzt weiter lesen, um zu erfahren, wo wir waren und was die Trends in Sachen Spirituosen sind!

mehr lesen
20 Okt 2014
Gerichte, die vor Jugendlichkeit strotzen oder der Film zur 1. METRO Kochherausforderung Live
Carmen Hillebrand - Thema: Frisches

Gewinnergericht_Sara_Ari_MoevenpickHier bin ich wieder mit mehr Illustrationen, wie es bei der 1. METRO Kochherausforderung Live aussah. Der Film ist fertig! Er fängt schön die Stimmung vor Ort und in der METRO Academy ein und gibt einen Einblick in die Meinungen und das Urteil der Juroren. Orhan Tançgil illustriert schön, dass ein idealer Teller, „wie Musik im Mund“ sein müsse, während Peter Frühsammer...

 

Lesen Sie weiter und vor allem sehen Sie sich den Film an!

mehr lesen
17 Okt 2014
Biowein - ein spannendes Thema
Stefan Steinheuer - Thema: Wein & Spirituosen

Wie sie bereits in anderen Beiträgen von mir im Genussblog erfahren konnten, bin ich WSET© Weinakademiker und als Weinberater in der METRO in Gundelfingen tätig und Mitglied im Kompetenzteam: Wein, Sekt und Spirituosen.

 

Warum ein Beitrag über Biowein?

Gundelfingen ist 5km von der „Green City“ Freiburg im Breisgau entfernt. Freiburg hat sich mit einer anspruchsvollen Umweltpolitik und seiner innovativen Vorreiterrolle zu erneuerbaren Energiequellen als Green City weltweit einen Namen gemacht. Die Kultur und der Lifestyle sind dementsprechend von nachhaltigen Ansätzen geprägt und die Nachfrage nach Bioprodukten in Freiburg und Umgebung ist entsprechend hoch. Ein weiterer Grund ist mein beruflicher Background als Winzer und Dipl.-Ing. für Weinbau und Oenologie. Schon während meines Studiums in Geisenheim habe ich mich sehr für die ökologische Wirtschaftsweise interessiert und konnte vor einigen Jahren als Betriebsleiter ein Weingut auf biologischen Weinbau umstellen. So konnte ich viele Erfahrungen sammeln und es liegt mir besonders am Herzen, Ihnen das Thema Biowein ein wenig zu näher zu bringen!

mehr lesen
11 Okt 2014
1. METRO Kochherausforderung Live im Rahmen der 1. Berlin Food Week: Zutaten, Gewinner etc.
Carmen Hillebrand - Thema: Frisches

Alle Teilnehmer der 1. METRO Kochherausforderung LiveDie aufmerksamen Leser dieses Blogs kennen unsere METRO Kochherausforderung. Wir hatten bislang schon vier Mal aufgerufen dazu. Dabei sprechen wir in der Regel Foodblogger an. Die Aufgabe? Einen von uns vordefinierten Lebensmittelkorb zu verkochen. Und zwar alle Zutaten darin. Weglassen somit verboten, hinzufügen erlaubt. Soweit, so einfach. Oder? Natürlich nicht. Wäre ja äußerst langweilig. Wir lassen uns stets mindestens eine kniffelige Zutat einfallen. In der Vergangenheit waren dies Popcorn, Ahoi Brause, Early Grey Tee. Natürlich sollten die Foodblogger ihre Ergebnisse anschließend veröffentlichen, damit alle sehen, was sie Schönes gezaubert haben. Leider können Anna und ich oder auch die Kollegen die Ergebnisse nie kosten. Gestern war das anders. Gestern, 10. Oktober 2014 fand die erste METRO Kochherausforderung live statt. Im echten Leben. Im Rahmen der ersten Berlin Food Week. Ein Kochwettbewerb, der anderen Regeln folgt, denn die Kochenden präsentieren ihre Speisen der Jury. Damit weiß jeder, welche Kreation von wem kommt.

 

Weiterlesen, um zu erfahren, wer gewonnen hat!

mehr lesen
08 Okt 2014
Herbstgenuss Maronen
Anna Friedhoff - Thema: Rezepte

Ihre Ursprünge hat die Esskastanie in Kleinasien und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Schon seit der Steinzeit weiß man um ihren Wert als Nahrungsmittel. Im antiken Griechenlands brach sie aus ihrer altbekannten Rolle aus, um sich auch in der Heilkunde einen Namen zu machen: Man verwendete sie bei Fieber und Husten. Damals wie heute sind Asien – vor allem China, Japan und Südkorea – und der Mittelmeerraum von Spanien und Italien bis zur Türkei die wichtigsten Anbaugebiete für die Kastanie. Und in den entsprechenden Landesküchen spielt sie eine besonders große Rolle.

 

Kastanien

mehr lesen
02 Okt 2014
Rettich - oder wie der Bayer sagt: Radi
Anna Friedhoff - Thema: Frisches

Wir sollten noch einmal auf das Thema Oktoberfest zurückkommen – zumindest kulinarisch. Denn typisch bayrische Gerichte sind definitiv eine Betrachtung wert.

Kräftig-würzig zum Beispiel sorgt der Rettich, der in Bayern „Radi“ heißt, bei jeder echt bayerischen Brotzeit für gute Stimmung.

Der Rettich ist sicher eine der gesündesten und leichtesten Wiesn-Spezialitäten. Unter anderem sorgt er für einen echten Vitamin-C-Schub, kurbelt den Stoffwechsel an, hat kein Fett und kaum Kalorien.

 

Rettich

mehr lesen
01 Okt 2014
Steckerlfisch - nicht nur beim Oktoberfest ein Hit
Anna Friedhoff - Thema: Fleisch & Fisch

Klar, wenn man an Oktoberfest denkt, denkt man an Bier, Haxen und Hendl. Doch ein weiterer Oktoberfest-Leckerbissen feiert in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag: Steckerlfische.

 

Steckerl ist das bayerische Wort für Stock – und an dem werden die Fische im Ganzen gegrillt. Viele Meter lang sind die Reihen, in denen die aufgespießten Fische dicht an dicht am Feuer stehen. Die Stöcke stecken senkrecht in aufgeschütteten Sandwällen oder speziellen Gestellen links und rechts des Holzkohlefeuers, leicht schräg in Richtung der Glut geneigt, so dass sie bei indirekter Hitze langsam und gleichmäßig garen. Nach dem gleichen Prinzip lässt sich die Spezialität auch auf einem herkömmlichen Grill zubereiten.

mehr lesen
29 Sep 2014
Oktoberfestbier - was genau ist daran das Besondere?
Anna Friedhoff - Thema: Bier

Es ist nicht nur das Symbol für bayerische Lebensart schlechthin, sondern auch der unangefochtene Hauptdarsteller beim Oktoberfest: das Bier. 6,7 Millionen Liter wurden beim letzten Oktoberfest ausgeschenkt, und im Ausland heißt das Oktoberfest meist einfach „Bier-Fest“. Und seit einer Woche ist es wieder soweit: das Münchner Oktoberfest hat begonnen und die bayrische Landeshauptstadt kennt in den nächsten zwei Wochen kaum ein anderes Thema.

 

Schon bei der Eröffnung der Wiesn spielt das Bier die zentrale Rolle. Denn den Beginn eines jeden Oktoberfestes markiert der Einzug der Festwirte, die in Kutschen von der Innenstadt aus auf das Gelände fahren. Um Punkt 12 Uhr schlägt dann der Oberbürgermeister der Stadt München mit einem hölzernen Hammer den Zapfhahn in das erste Fass Bier und eröffnet das Fest mit dem Ausruf „O’zapft is“ – „Es ist angezapft“. Danach ertönen zwölf Böllerschüsse auf dem Festgelände – das Zeichen für die Wirte, dass der Ausschank beginnen kann. Das erste Bier bekommt traditionell der Ministerpräsident des Freistaats Bayern, danach kommen die Gäste in den Genuss des frisch Gezapften.

mehr lesen
RSS

Neueste Artikel

Neueste Kommentare

Links

Schlagwörter

Blogroll